Feedback

„Das Coaching bei Tanya Häringer im Vorfeld zu meinem Einführungsgottesdienst in das Amt der Regionalbischöfin war für mich anstrengend, aber doch sehr gewinnbringend. Sie ist sehr auf mich eingegangen, hat mir viele gute Tipps zum Vortrag meiner Predigt gegeben, was mich sicherer und ausdrucksstärker hat werden lassen. Zudem war es sehr weiterführend und auch eine ganz besondere Erfahrung, von einer Frau aus dem Theaterfach und nicht aus dem innerkirchlichen Bereich Rückmeldung zu bekommen.“
Gisela Bornowski, Regionalbischöfin

„Ihr Coaching hat bei uns hat nachdrücklich Eindruck hinterlassen. Wir haben noch mehrfach davon gesprochen auf der Rückfahrt. Nochmals vielen Dank dafür.“
Wilhelm Lömpcke, Pastor

„Sie haben mir mit Ihrer individuell auf den Betreffenden eingehenden Art sehr viel gegeben, an dem ich arbeiten kann und werde. Haben Sie herzlichen Dank.“
Patrick Hormuth

„Ich denke beim Predigen öfters an Deine Worte und spüre dann auch Deine Hand im Rücken. In diesen Momenten gelingt es mir, den Druck rauszunehmen.“
Sylvia Pfannschmidt, Superintendentin

„Dieser Tag war von der ersten Minute an klar strukturiert – Tanya Häringer selbst war konzentriert dabei – wie bei der intensiven Probe zu einer Theateraufführung.
Die Schritte bauten alle logisch aufeinander auf. Tanya Häringer engagierte sich bei jeder einzelnen Person- und wandelte selbst Widerstände konstruktiv für die Gruppe um: sie fragte offen nach und sprach aus, was sie im jeweiligen Kontakt mit der Person, mit der sie arbeitete, gerade erlebte. Stark!“
Freyja Eberding, Pfarrerin

„Besonders bemerkenswert finde ich Ihre große Aufgeschlossenheit für neue Inhalte und Wege, Ihren Mut, ungewöhnliche Kooperationen einzugehen, deren endgültige Perspektiven sich erst im Verlauf des kreativen Prozesses entwickeln, und Ihre Fähigkeit, im Bereich der Fortbildung mit didaktisch angemessenen und abwechslungsreichen Methoden zu arbeiten.“
Max-Josef Schuster, Pastoralreferent

„Ihre Ausstrahlung und Präsenz im Umgang mit Text und Gegenüber hat mich beeindruckt.“
Volker Meiling, Pfarrer

Advertisements